Ausgewählte Ferienwohnungen und -häuser auf der schönen Nordseeinsel Föhr

Datenschutz

Die Agentur Anja Petersen Ferienwohnungen nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und verarbeitet diese im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie vollumfänglich über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und Ihre Rechte als betroffene Person.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Ihre Daten werden durch Anja Petersen Ferienwohnungen, Hemkweg 7, 25938 Wyk, Tel. 04681-580068, E-Mail: anja.petersen@t-online.de verarbeitet.

Kategorien verarbeiteter Daten:

a) Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

b) Datenspeicherung bei Anfragen über unsere Webseiten anja-petersen.de und www.anja-petersen-foehr.de oder über Webseiten unserer Partner (www.foehr.de, www.urlaubstraum.de, www.traumferienwohnungen.de)

Bei der Anfrage über unsere Webseite (Buchungsanfrage, Reservierungsanfrage oder Informationsanfrage) werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben: Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mailadresse sowie Aufenthaltszeitraum, Ferienobjekt, Anzahl Erwachsene und Kinder, Alter der Kinder, Haustiere, Preisinformation und falls von Ihnen angegeben Ihre persönliche Mitteilung, Telefon- und Faxnummer, ob Sie bereits Gast bei uns waren und von wem Sie von uns erfahren haben.
Bitte beachten Sie zudem bei Anfrage/Buchung über ein Partner-Portal die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Anbieter zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

c) Datenspeicherung bei persönlicher, telefonischer oder E-Mail/Fax- Kontaktaufnahme

Wenn Sie nicht über unsere Webseite oder ein anderes Portal im Internet sondern persönlich, telefonisch oder per E-Mail/Fax mit unserer Vermietungs- bzw. Vermittlungsagentur in Kontakt treten, erfassen wir bei Buchungsanfrage / Buchung neben Ihrem Vor- und Nachnamen folgende Daten: Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummern, ggf. Haustiere. Zudem werden personenbezogene Daten aufbewahrt, die Sie uns per E-Mail oder Fax selbst unaufgefordert mitteilen.

d) Datenspeicherung bei Kataloganforderung

Bei der Kataloganforderung werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Für einen korrekten Versand benötigen wir lediglich Name, Vorname und Adresse (optional ob Sie bereits Gast bei uns waren und von wem sie von uns erfahren haben). Weitere Daten werden nicht erhoben.

e) Datenspeicherung zur Abführung der Kurabgabe

Um die Kurabgabe zu berechnen und bei der Stadt Wyk abführen zu können, sind folgende zusätzlichen Angaben erforderlich: Alter, Erforderlichkeit einer ständigen Begleitung bei Schwerbehinderung und ggf. Namen und Alter der Begleitperson(-en). Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften verwendet. Die Meldung erfolgt von uns elektronisch über das Portal der Firma AVS in Bayreuth an die Stadt Wyk. Die Datenschutzerklärung der Firma finden Sie jederzeit unter: www.avs.de. Nach der Erfassung wird Ihre Kurkarte erstellt und mit den vorher genannten personenbezogenen Daten von Ihnen als Gast sowie mit Name, Vorname und Objektadresse des Eigentümers bedruckt und an Sie als Gast ausgehändigt.

f) Datenspeicherung der Eigentümer

Zur Erfüllung des geschlossenen Vertrages zwischen der Agentur Anja Petersen Ferienwohnungen und den Eigentümern sind folgende personenbezogene Daten des Eigentümers erforderlich die gleichfalls zweckgebunden von uns gespeichert werden: Name, Vorname, Adresse, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse, Kontoverbindungsdaten sowie Adresse des Vermietungsobjekts.

g) E-Mail-Kommunikation

Treten Sie per E-Mail mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

h) Allgemeines zur Datenspeicherung

Falls bei persönlichem, telefonischen oder E-Mail/Fax-Austausch der Speicherung personenbezogener Daten widersprochen wird, bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Konversation leider nicht fortgeführt werden und keine Buchung über uns erfolgen kann.

Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung

Der Gegenstand von Anja Petersen Ferienwohnungen ist die Vermarktung und Vermittlung von Ferienobjekten. Wir veröffentlichen hierzu u.a. auf unserer Webseite und Partner-Portalen Ferienunterkünfte von Eigentümern, die eine Ferienunterkunft vermieten und stellen diese für Webportalnutzer, die eine Ferienunterkunft anmieten wollen zur Sichtung, Kontaktaufnahme oder Buchung zusammen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich aufgrund einer oder mehrerer der möglichen gesetzlichen Grundlagen. Gemäß DSGVO können personenbezogene Daten insbesondere aufgrund eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bei Vorliegen einer Einwilligung, aufgrund eines berechtigten Interesses oder eines Gesetzes sowie zum Schutz lebenswichtiger oder öffentlicher Interessen verarbeitet werden.
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung des Nutzungsvertrags bzw. Vermittlungsvertrages zwischen uns und dem Nutzer, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bei der Vermittlung/Vermarktung einer Ferienimmobilie für Eigentümer, nutzen wir Ihre Vertragsstammdaten einschließlich Kontaktdaten zur Vertragsdurchführung und -erfüllung, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung, sowie die Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder Forderungen notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Dienstleistungen. Im Falle von bezahlpflichtigen Diensten,
wie etwa bei Eigentümern von Ferienimmobilien verarbeiten wir gewisse Daten, weil wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Dabei kürzen wir die IP-Adressen vor jeglicher Verarbeitung und verarbeiten diese nur anonymisiert weiter. Es erfolgt keine
Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen. Hierdurch können wir zudem auf unserer Webseite, die aus einer bestimmten Region abgerufen werden, Inhalte mit regionalem Bezug anzeigen. Diese sogenannte Geo-Lokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und
nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden. Unsere Server speichern Ihre IP-Adresse außerdem für 14 Tage zu eigenen Sicherheitszwecken.

Unser berechtigtes Interesse zur Betrugsprävention, dem Aufdecken, Verhindern oder anderweitiges Bekämpfen von Betrug, Sicherheitsmängeln oder technischen Problemen, die Netz- und Informationssicherheit sowie die Zuverlässigkeit unserer Leistungserbringung bzw. unserer Produkte zu gewährleisten, dient ebenfalls als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bestimmter Daten. Ein weiteres berechtigtes Interesse ist die Funktionalität der Unternehmensabläufe, aufgrund derer eine Verarbeitung zu internen Verwaltungszwecken (z. B. Adressmanagement / Rechnungslegung) erfolgt.

Ein weiteres berechtigtes Interesse ist der Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit der Agentur Anja Petersen Ferienwohnungen, unserer Nutzer oder der Öffentlichkeit vor Schaden, soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.
Auch zur Wahrnehmung der Meinungs- und Informationsfreiheit berufen wir uns auf unser berechtigtes Interesse, wenn wir bei unserer Berichterstattung personenbezogener Daten der betroffenen Personen verarbeiten. Der Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses können Sie jederzeit
widersprechen (siehe Abschnitt Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch).

Für den Fall, dass die Daten zu einem anderen als bei der Datenerhebung angegebenen Zweck verarbeitet werden, erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO eine Kompatibilitätsprüfung. Eine Weiterverarbeitung ist dann nur zulässig, wenn der ursprüngliche Zweck mit dem neuen Zweck vereinbar oder aufgrund einer gesonderten Rechtsgrundlage erlaubt ist. Anerkannte kompatible Zwecke sind u. a. die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung zivilrechtlicher Ansprüche sofern kein überwiegendes Interesse der betroffenen Person vorliegt. In diesem Fall werden wir Sie über die Zweckänderung informieren. Ist der neue Zweck nicht vereinbar mit dem bei Erhebung angegebenen Zweck, erfolgt eine neue Erhebung aufgrund einer neuen Rechtsgrundlage. Auch hier werden wir Sie über die Zweckänderung informieren.

Die Rechtgrundlage für das Abführen der Kurabgabe bildet das Bundesmeldegesetz
(BMG §30f).

Herkunft der Daten

In bestimmten Fällen erhalten wir auch Daten, weil Sie in die Übermittlung an uns eingewilligt haben (z. B. Anfrage/Buchung über www.foehr.de, www.urlaubstraum.de oder www.traumferienwohnungen.de). In diesen Fällen verarbeiten wir die Daten, die uns der Drittanbieter zur Verfügung stellt, in dem zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang.

Datenweitergabe zwischen Mieter und Eigentümer durch den Vermittler

Die Agentur Anja Petersen Ferienwohnungen agiert als Vermittler von Ferienobjekten. Dabei wird durch die Vermittlungsagentur dem Eigentümer eine Kopie des Mietvertrags (Bestätigung der Vermietung) ausgehändigt, in dem folgende personenbezogenen Daten des Mieters beinhaltet sind: Vorname, Nachname, Adresse, Anzahl Erwachsene/Kinder, Alter der Kinder, Haustiere. Auf dem Meldeschein steht zudem der Vorname des Eigentümers. Der Mieter erfährt in gleichem Mietvertrag den Namen des Eigentümers und die Adresse des Vermietungsobjekts.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

In bestimmten Fällen setzen wir auch externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen ein, die von uns beauftragt sind, Daten für uns weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen Ihre Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter
erbringen für uns insbesondere die folgenden Dienstleistungen: Drucksachen, Internetseiten, Inkasso / Forderungsmanagement, Entsorgung.
Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Ihre personenbezogenen Daten aus Buchungsanfragen, Buchungen und Vermittlungen werden vor allem zum Zweck der Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung (siehe auch Kapitel Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung) aber auch zur Durchführung von Folgeaufträgen und für steuerrechtliche Zwecke zehn Jahre gespeichert, danach routinemäßig entsprechend den gesetzlichen Vorschriften pseudonymisiert bzw. gelöscht. Gegebenenfalls werden Ihre Daten für den laufenden Betrieb während dieser Zeit gesperrt, sofern kein anderer Zweck mehr für die Verarbeitung vorliegt.

Bewerbungen

Dieser Abschnitt dient der datenschutzrechtlichen Information von Bewerbern bei Anja Petersen Ferienwohnungen hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Es handelt sich hierbei um Bewerbungen, die sich entweder auf ein konkretes Stellenangebot beziehen oder um Initiativbewerbungen.
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zusenden, um Ihre Eignung für eine Stelle in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist § 26 BDSG. Gemäß § 26 BDSG ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung gemäß Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse ist dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen begründet. Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die Zusage für eine Stelle, werden die Daten auf unseren Systemen und in unserem Unternehmen gespeichert. Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden die Daten von der Unternehmensleitung gesichtet. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.


Technische Hinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Online-Anfragen/-Buchungen:

a) Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Webseite grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

b) Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Webseite Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

c) Verwendung von Adobe Typekit

Wir setzen Adobe Typekit zur visuellen Gestaltung unserer Webseite ein. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd. der uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Webseite benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe, die Sie hier abrufen können: www.adobe.com/privacy/typekit.html.

d) Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen unter: http://www.google.com/privacypolicy.html entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie unter: http://www.dataliberation.org/.

e) Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

f) Google AdWords

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseite von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleleadservices.com blockiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich zu Auskunft / Berichtigung / Sperre oder Löschung an uns schriftlich per Post oder per E-Mail. Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Mit der Datenspeicherung zu der unter dem Absatz Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung genannten Zwecke und zur Durchführung von Folgeaufträgen innerhalb von zehn Jahren werden aus datenschutzrechtlicher Sicht berechtigte Unternehmerinteressen verfolgt. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit unter den folgenden Kontaktdaten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen: anja.petersen@t-online.de.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Es findet keine Datenverarbeitung in Drittstaaten statt. Darüber hinaus erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihre erneute Kontaktaufnahme gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zum Datenschutz

Für unser Unternehmen besteht keine Pflicht zur Benennung einer oder eines Datenschutzbeauftragten. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an anja.petersen@t-online.de.
Alternativ haben Sie nach der DSGVO, Art. 77 i.V.m. § 19 BDSG das Recht, bei
einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Ihrer Ansicht nach unsere Datenverarbeitung nicht den gesetzlichen Regelungen entspricht.

Stand: November 2018